Energiemanagementsysteme

Energiemanagementsysteme

Der Aufbau eines Energiemanagementsystems erfolgt nach der internationalen Norm DIN EN ISO 50001 und umfasst die Einführung einer Energiepolitik und strategische Energieziele. Zur Erreichung der Ziele werden operative und strategische Aufgaben in die Betrachtung einbezogen.


Ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 lässt sich einfach in die Umweltmanagement-Norm DIN EN ISO 14001 integrieren.


Während die ISO 14001 alle umweltrelevanten Bereiche betrachtet, konzentriert sich die ISO 50001 auf den Energieeinsatz des Unternehmens.


Ein Energiemanagement bringt einen strukturellen Umgang mit dem Energieeinsatz, Reduzierung des spezifischen Energieverbrauchs sowie staatliche Vergünstigungsmöglichkeiten. Innerhalb eines Jahres können Unternehmen  5 - 10 % Energie nach Einführung eines Energiemanagements sparen.

Sprechen Sie uns gerne an!