SiGeKo

Sicherheits- und Gesundheitskoordinator – SiGeKo

Planen Sie ein größeres Bauvorhaben? – Dann denken Sie auch an die Arbeitssicherheit!

Sie als Bauherr tragen die Gesamtverantwortung für die Sicherheit auf Ihrer Baustelle.

Sollten während Ihrer Baumaßnahme mehre Gewerke tätig sein, die zudem einen Einsatz von mehr als 500 Personentagen erfordern bzw. mehr als 30 Tage mit mind. 20 Arbeitnehmer auf der Baustelle sind, sind Sie als Bauherr auf Grundlage der §§ 3 und 4 BaustellV (Baustellenverordnung) verpflichtet, einen s.g. SiGeKo – Sicherheits- und Gesundheitskoordinator zu bestellen.

UNSER Leistungsumfang für Ihr Bauvorhaben:

 

Während der Planung Ihres Bauvorhabens:

  • Einbindung in arbeitsschutztechnische Belange bei der Ausführungsplanung
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung eines SiGe-gerechten Bauzeitenplans

 

Während bzw. vor Ausführung Ihres Bauvorhabens:

  • Vorankündigung gemäß § 2 Absatz 2 BaustellV bei der zuständigen Behörde
  • Erstellung eines Koordinations- bzw. SiGe-Plans für die Baumaßnahmen
  • Anpassung des Koordinations- bzw. SiGe-Plans bei Änderungen in der Bauausführung
  • Koordination zwischen den Beteiligten in Hinblick auf die SiGe-Belange
  • Kontrollen zur Einhaltung des Koordinations- bzw. SiGe-Plans
  • unregelmäßige und unangemeldete Baustellenbegehungen
  • Einschreiten bei Gefahrzuständen, die im Rahmen der unregelmäßig und unangemeldet stattfindenden Baustellenbegehungen erkannt werden

 

Wir unterstützen Sie gern bei der Erfüllung Ihrer Pflichten!


Sprechen Sie uns gerne an!