Detailansicht

DSGVO – wichtige Praxisfragen für Unternehmen

18.02.2019 - Buhck Umweltberatung GmbH,

Seit dem 25.05.2018 gilt europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Zeit also, nach mehr als einem halben Jahr DSGVO eine erste Bilanz zu ziehen.

Die ersten Monate ihrer Gültigkeit waren geprägt durch vielerlei Unsicherheiten auf Unternehmensseite. Einige Mythen rund um die DSGVO kursieren noch immer. Ist tatsächlich immer eine Einwilligung notwendig, um Kundendaten verarbeiten zu dürfen? Und muss buchstäblich bei jeder Weitergabe von Kundendaten zwingend ein „Auftragsverarbeitungsvertrag“ abgeschlossen werden? Über allem schwebt da ja das Damoklesschwert von millionenschweren Bußgeldern bei Verstößen gegen die DSGVO.

Welche Maßnahmen haben sich letztlich als praxistauglich erwiesen, um Unternehmen vor Bußgeldern und Schadenersatzforderungen zu schützen und was müssen Unternehmen wirklich beachten? Diese und ähnliche Praxisfragen werden im Rahmen unserer

Kundeninformationsveranstaltung am 28.02.2019 um 16:00 Uhr

„Die neue Datenschutzgrundverordnung DSGVO – wichtige Praxisfragen für Unternehmen“ 

im H4 Hotel Hamburg Bergedorf (Holzhude 2, 21029 Hamburg)

von den Datenschutzexperten der Buhck Umweltberatung GmbH erläutert. Zusätzlich steht uns ausgewiesener datenschutzrechtlicher Sachverstand zur Seite, wenn es um die rechtliche Einordnung vieler Fragen und eine Einschätzung künftiger Entwicklungen geht.

Sie wollen an den praxisnahen Vorträgen teilnehmen und Antworten auf Ihre Fragen zum Datenschutz und zur DSGVO bekommen – dann melden Sie sich bitte bis zum 20.02. über umweltberatung@buhck.de an!

Wir bieten Ihnen außerdem Unterstützung bei der Umsetzung der DSGVO an und stehen Ihnen auch gerne als externe/r Datenschutzbeauftragte/r zur Verfügung! Unsere Experten Frau Nuppenau und Herr Recker informieren Sie gern.

https://umweltberatung.buhck.de/datenschutz

Zurück